Wissenswertes zur Insel Lanzarote

Lanzarote liegt im Atlantischen Ozean, ist eine der großen Kanarischen Inseln und wurde im Jahre 1993 von der UNESCO in die Liste der Biosphärenreservate aufgenommen. Die Insel ist das nordöstlichste Eiland Spaniens und etwa 140 Kilometer von der marokkanischen Küste entfernt.

Traumhafte Landschaften

Wenn der Besucher die Insel betritt, dann wird er von einer Lavalandschaft empfangen, die in vielen Farben leuchtet und eine besondere Ruhe ausstrahlt, was dazu beiträgt, lange sonnige Tage zu genießen. Das Ökosystem von Lanzarote findet überall auf der Welt eine besondere Anerkennung und ist ein idealer Ort der Entspannung.

Schöne Strände

Der Playa de la Canterìa liegt im Norden von Lanzarote, ist besonders für Surfer ein beliebtes Ziel und der Strand liegt direkt in dem Dorf Òrzola. Trotzdem sich der Ort in der Nähe des Strandes befindet, ist er kaum besucht und somit ein Ort der Ruhe.

Playa de Papagayo

Der Strand liegt im Süden von Lanzarote und gilt als einer der beliebtesten Strände der Insel und die kleine Bucht von Papagayo mit ihrem weißen Sand ist ein besonderes Erlebnis. Von hieraus kann der Besucher auf einem schmalen Pfad in einigen Minuten zum Los Ajaches gelangen und in der geschützten Landschaft ist der Sonnenuntergang ein schöner Abschluss des Tages.

Playa Grande

Der Stadtstrand Puerto del Carmen, der Touristen Hochburg, liegt im Süden von Lanzarote, hat eine Länge von einem Kilometer und gilt als berühmtester Strand der Insel. Seine besondere Berühmtheit hat der Strand durch die Avenida de las Playas erlangt, die wegen der breiten Strandpromenade mit den vielen kleinen Geschäften sehr beliebt ist. Das Service-Angebot besteht aus Duschen, Seenotrettern, Parkplätzen und dem Verleih von Sonnenschirmen- und Liegen. Für Besucher mit Handicap stehen Strand-Rollstühle, Netze und Bojen zur Verfügung.

Playa de Las Cucharas

Inmitten des Touristenortes Costa Teguise gelegen, befindet sich der Strand Las Cucharas, der perfekt für Familien geeignet ist. Zahlreiche Wassersportarten, wie Tauchen, Windsurfen, Wellenreiten und Schnorcheln werden hier angeboten. Mit einer Länge von 650 Metern ist der Strand von schönen Gärten eingerahmt und die Strandpromenade mit ihren kleinen Geschäften und Kiosken laden zum Verweilen ein. Der nördliche Teil des Strandes ist besonders für Familien mit kleinen Kindern geeignet, da diese durch das ruhige Wasser gefahrlos baden können.

Sehenswürdigkeiten

Besonders sehenswert sind die Timanfaya Feuerberge in der Vulkanlandschaft Montanas del Fuego im Nationalpark, der in der Nähe des kleinen Ortes Yaiza liegt. Bei einer geführten Rundfahrt durch den Park erlebt der Besucher eine Fahrt über die Vulkankrater der Feuerberge.

Cueva de los Verdes

Bemerkenswert ist diese beeindruckende Lavahöhle, die sich im Norden von Lanzarote befindet und mit dem sieben Kilometer langem Tunnelsystem mit Lavagestein ein besonderes Erlebnis vermittelt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Tipp 1: Das eigene WoMo verkaufen zu einem angemessenen Preis um sich ein neues Modell zuzulegen.

Tipp 2: Im Urlaub mal zu hause Klarschiff machen mit einer guten Entrümpelungshilfe vor Ort.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Neueste Aktualisierung der Seite ferienhaus-finca-lanzarote.de am 23.08.2018